Hier finden Sie uns

Telemann-Stiftung 
(Treuhandstiftung

in der Haspa Hamburg Stiftung)


Adolphsplatz 3, Ecke Großer Burstah 20457 Hamburg
Telefon +49 (0) 4532 / 50 18 45
Telefax +49 (0) 4532 / 21 77 9

www.Telemann-Stiftung.de

Spenden

Eine Spende wird unmittelbar dem Satzungszweck zugeführt, dient damit der sofortigen Förderung, ohne dass davon eine Rücklage gebildet wird. Sie können also damit die aus dem Ertrag des Stiftungskapitals zugewandten jährlichen Mittel erhöhen. Diese Mittel errechnen sich aus der Kapitalrendite abzüglich der notwendigen Kapitalerhaltungsrücklage.

Die Spende eignet sich daher für Beträge von bis zu 1.000 Euro.

In diesem Fall vermerken Sie bitte in Ihrer Überweisung den Begriff "Spende". Sollten Sie eine Spende für eine bestimmte Fördermaßnahme wünschen, vermerken Sie das bitte auch gleich auf der Überweisung.


Unser Konto für beide Fälle:
Telemann-Stiftung

BIC: HASPDEHHXXX

IBAN: DE 46 2005 0550 1002 1667 32


Verwendungszweck bitte nicht vergessen.
Für alle Zahlungen bitte die vollständige Anschrift vermerken (Spendenquittung).

Zustiftung

 

Bei Zustiftungen handelt es sich um eine Zuwendung in die Stiftung zur Aufstockung des Stiftungskapitals. So wird gesichert, dass aus den Erträgen des Stammkapitals - und darin beinhaltet der Zustiftungen zum Kapital - die nachhaltigen Ziele der Stiftung, die in der Satzung beschrieben sind, erreicht werden.

 

Kurz gesagt: Sie sorgen dafür, dass aus den Erträgen auch Ihrer Zustiftung in das Kapital fortwährend die langfristigen Zielsetzungen gefördert werden können. Für die Existenz der Stiftung ist die Steigerung des Kapitalstocks existentiell.


Zudem wird durch eine jährliche Kapitalerhaltungsrücklage aus dem Ertrag das Grundkapital gegen Inflation geschützt. Die Zustiftung eignet sich daher für Beträge über 1.000 Euro.

Vermerken Sie bitte in Ihrer Überweisung den Begriff "Zustiftung".

 

Als Zustiftungen sind auch Immobilien möglich, soweit diese nicht belastet sind. Das kann auch jetzt schon testamentarisch festgelegt werden. Ebenso ist es möglich, dass Sie sich mit einer Zustiftung "unsterblich" machen, indem z.B. ein regelmäßig vergebener Preis oder ein Stipendium nach Ihrem Namen benannt wird.

 

Sprechen Sie uns gern an, damit wir Sie umfassend beraten können. Kontakt

 

Beleg für den vereinfachten Zuwendungsnachweis

 

Der unten beigefügte "Beleg für den vereinfachten Zuwendungsnachweis" als PDF dient zusammen mit dem Bareinzahlungsbeleg oder dem Kontoauszug dem vereinfachten Zuwendungsnachweis nach § 50 Abs. 2 EstDV. Er gilt nur für Zuwendungen, die 200 Euro nicht übersteigen. Für darüber hinausgehende Zuwendungen ist als Nachweis eine von der Stiftung ausgestellte Zuwendungsbestätigung nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck erforderlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© in-cultura.com GmbH