Hier finden Sie uns

Telemann-Stiftung 
(Treuhandstiftung

in der Haspa Hamburg Stiftung)


Adolphsplatz 3, Ecke Großer Burstah 20457 Hamburg
Telefon +49 (0) 4532 / 50 18 45
Telefax +49 (0) 4532 / 21 77 9

www.Telemann-Stiftung.de

Telemanns Blumenliebe

Päonia Georg Philipp Telemann

 

Das Jahr 2017, das Jahr der Wiederkehr des 250. Todestages Georg Philipp Telemanns, treibt viele schöne Blüten. Die schönste stammt aus dem Arboretum Ellerhoop.

 

Der Leiter des Arboretums, Prof. Dipl. Ing. Hans-Dieter Warda, ist ein großer Liebhaber der Strauchpäonie und während seiner Forschungen den Ursprüngen der Pflanze bis nach China gefolgt. Die von ihm "Georg Philipp Telemann" gewidmete Strauchpäonie ist eine Kreuzung zwischen einer chinesischen Strauch-Pfingstrose und einer japanischen Strauch-Pfingstrosen-Gartenhybride.

 

Prof Warda schreibt dazu: „Georg Philipp Telemann ist eine halbgefüllte, großblumige Strauch-Pfingrose. Sie wächst betont aufrecht und kann gut mannshoch werden. (Telemannshoch, sagt Prof. Warda). Das Zentrum bildet ein Kranz dekorativ hervorstehender goldfarbener Staubgefäße. Die seidigen, schalenförmig geschwungenen Blütenblätter sind leuchtend pink-rosa und haben am Grunde tief magentafarbene Basalflecken.

 

Es ist, als ob in der kraftvollen Schönheit dieser Blüte die herrliche Musik Telemanns mitschwingt.“

 

Am 17. Mai 2017 wurde die Neuzüchtung auf den Namen Georg Philipp Telemann getauft.

 

Die Neuauflage des Büchleins „Der Blumenfreund Georg Philipp Telemann“ von Eckart Kleßmann ist erhältlich im Telemann-Museum im Komponistenquartier 20354 Hamburg, Peterstrasse 29. Oder über www.telemann-stiftung.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© in-cultura.com GmbH